Unsere Stellenangebote

Der Verein Pro Arbeit Rosenheim ist Träger der freien Jugendhilfe mit dem Ziel der Unterstützung von Jugendlichen bei der sozialen und beruflichen Integration.

Wir haben derzeit folgende Stellen zu besetzen:

Staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/in (m/w/d)
(Diplom- oder Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit an einer Fachhochschule)
Teilzeit, 34 Stunden–Woche, zum 01. September 2019

für die Jugendsozialarbeit (JaS) an der Schule am Gries – Sonderpädagogisches Förderzentrum in Rosenheim

Das Arbeitsfeld, dessen Zielgruppe sozial benachteilige junge Menschen sind, umfasst insbesondere folgende Aufgabenbereiche:

  • Umsetzung der JaS-Konzeption als Teil der Jugendhilfe an der Schule
  • Beratung und Begleitung in Problemsituationen: Beratungsgespräche mit Schülerinnen und Schülern sowie mit Eltern, bzw. mit den Personensorgeberechtigten
  • Einzelfallhilfe und Krisenintervention
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit: Konzipierung und Durchführung von Maßnahmen und Projekten, die speziell auf die Bedarfslagen der Zielgruppe orientiert sind, Durchführung gruppen- und klassenbezogener Sozialtrainings
  • Konzipierung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Elterntreffen, runde Tische
  • Weiterentwicklung und Evaluation: Erarbeitung von Konzepten zu besonderen fachlichen Herausforderungen an der Schule, Evaluation der eigenen Arbeit
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit: Mitarbeit im Beirat, Dokumentation und Präsentation der JaS-Arbeit, Erstellen von Jahresberichten, Infomaterialien, etc.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S12 TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kompetenzen aus Familienarbeit und sozialer Tätigkeit werden berücksichtigt. Wenn Sie die Arbeit mit jungen Menschen und eine anspruchsvolle, Tätigkeit reizt, die Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Konfliktkompetenz erfordert, Sie über ein abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) sowie über Berufserfahrung in der sozialpädagogischen Einzelfall- und Familienhilfe sowie interkulturelle Kompetenz verfügen und gerne mit unterschiedlichen Professionen zusammenarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Diese richten Sie bitte an Pro Arbeit Rosenheim e.V., Landwehrstr. 7, 83022 Rosenheim. Für Fragen steht Ihnen Frau Sandra Pawle Tel: 080318069638 zur Verfügung.

Informationen zur JaS können Sie auch im Internet unter www.jugendsozialarbeit.bayern.de abrufen. Informationen zum Träger der Jugendsozialarbeit finden Sie unter www.pro-arbeitrosenheim.de.

» zur Stellenausschreibung

Dipl. Sozialpädagogen m/w/d (FH) für die sozialpädagogische Begleitung des Berufsintegrationsjahres (Schwerpunkt Metalltechnik)
an der Berufsschule Bad Aibling
ab September 2019 in Teilzeit mit 20 Wochenstunden, vorerst befristet bis 31.07.2020

Unser Angebot

  • Bezahlung nach Tarif (TVöD S12)
  • Fortbildung und Supervision
  • kollegiale Beratung sowie Unterstützung und Einarbeitung durch unser Team

Ihr Profil

  • Studienabschluss Dipl. Sozialpädagoge/in (FH)
  • Erste Berufserfahrung in der Sozialarbeit und der Ausbildungsvermittlung
  • pädagogisches Geschick, Teamfähigkeit, Flexibilität und engagierter Einsatz
  • zielorientierte, selbständige Arbeitsweise
  • verbindliches Auftreten gegenüber der Zielgruppe und Kooperationspartnern
  • Kenntnis über mögliche Förderungen von betrieblichen Ausbildungsplätzen
  • Kenntnisse über die sozialen Einrichtungen in Stadt und Landkreis Rosenheim

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Unterlagen an die Geschäftsführung Claudia Georgii, Pro Arbeit Rosenheim e.V., 83022 Rosenheim, Landwehrstraße 7, oder per E-Mail an bewerbung@pro-arbeit-rosenheim.de. Für fachliche Fragen steht Ihnen die Fachliche Leitung, Sandra Pawle unter 08031-8069638 vorab gerne zur Verfügung.

Kompetenzen aus Familienarbeit und sozialer Tätigkeit werden berücksichtigt. Wenn Sie die Arbeit mit sozial benachteiligten jungen Menschen und eine anspruchsvolle, Tätigkeit reizt, die Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Konfliktkompetenz erfordert, Sie über ein abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) sowie über Berufserfahrung in der sozialpädagogischen Einzelfall- und Familienhilfe sowie interkulturelle Kompetenz verfügen und gerne mit unterschiedlichen Professionen zusammenarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

» zur Stellenausschreibung