Jugendsozialarbeit an Schulen

Unsere Grundsätze:

Wir hören zu, nehmen Anliegen ernst, trösten, unterstützen und motivieren, begleiten und entwickeln gemeinsam. Alle Anliegen werden vertraulich behandelt und beruhen auf Freiwilligkeit. Wir betrachten die Aktivierung der vorhandenen Stärken als Grundlage für eine nachhaltige Lösung.

Unser Ziel:

Junge Menschen befähigen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Jugendsozialarbeit in der Stadt Rosenheim:

  • Mittelschule am Luitpoldpark Rosenheim
  • Grund- u. Mittelschule Fürstätt
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Am Gries
  • Grundschule Prinzregentenstraße
  • Grundschule Erlenau
  • Grundschule Pang
  • Astrid-Lindgren-Grundschule
  • Grundschule Happing
  • Mittelschule Aising
  • Mittelschule Westerndorf St. P.

Jugendsozialarbeit im Landkreis Rosenheim:

  • Hohenau Grund- und Mittelschule Neubeuern
  • Maria-Caspar-Filser Grund- und Mittelschule Brannenburg
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Inntalschule Brannenburg

Jugendsozialarbeit an Berufsschulen:

  • Staatliche Berufsschule I Rosenheim
  • Staatliche Berufsschule II Rosenheim
  • Staatliche Berufsschule Bad Aibling
  • Staatliche Berufsschule Wasserburg